Christine und Josef on Tour

Mit dem Localbus geht es von Siem Reap nach Phnom Penh, viele freundliche Mitreisende.

     

   Die Reisernte ist immer Handarbeit.

     

Auf der Tankstelle warten die Kanister auf deren Befüllung.

     

Seit 2016  verkehrt die königliche Bahn zwischen Phnom Penh und Sihanoukville von Freitag bis Montag. Für die Strecke von 350 Kilometer werden 8 Stunden benötigt. Mitgenommen werden auch Autos, Motorräder und sonstiges.

     

     

     

Die Aircondition ist auf “eisig” gestellt.  Die Fahrt geht los und die mitgebrachten Speisen und Getränke werden verzehrt. Ständig werden vom Zugpersonal weitere Speisen und Getränke serviert. Essen ist die Hauptbeschäftigung.

    

Gemächlich tuckert der Zug mit 30 kmh durch die Landschaft. Zwischenstop in Takeo und Kampot. Raus aus dem Zug, aufwärmen, Füße vertreten, es gibt Fisch, Frosch, Huhn, Obst und Gemüse. Wir haben Bananen gekauft.

     

Eine reizvolle verträumte Landschaft, rund um die naheliegenden Elefantenberge, grüne Reisefelder und den berühmten Pfefferplantagen von Kampot.

     

     

Sihanoukville – Otres Beach, eine der schönsten Strände in Kambodscha.

     

         

     

      

Täglich frisches Obst und wunderbares Essen am Strand.

     

Wassersport ist ebenfalls angesagt.

     

Täglich SUNSET und noch immer WUNDERSCHÖN!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.