Christine und Josef on Tour

Nach den vielen Regentagen, freuen wir uns auf die Pfefferinsel Phu Quoc und tauchen ab.     

Mit frischen Früchten werden wir verwöhnt. Auch unsere tierischen Freunde lieben frischen Reis.

     

Herrliche Strände mit warmen, klaren Wasser, hier kann die Seele baumeln……

     

Mit einem Motorrad starteten wir zur Inselerkundung. Unzählige Hotelanlagen werden errichtet. Viele schöne öffentliche Strände sind leider sehr verschmutzt. Hotelanlagen und Resorts haben sehr gepflegte Strände, diese sind aber nicht immer frei zugängig.

     

Die Tempelanlage Xa Gánh Dáu im Norden der Insel, ist sehr sauber und gepflegt.

     

Auf unserer Rundfahrt besuchen wir einen Pfefferbauern. Der junge Mann zeigt uns stolz seinen Garten und erklärt uns einiges über die verschiedenen Pfeffersorten. Wir verstehen kein Wort. Er bittet uns verschiedene Wörter auf vietnamesisch nachzusprechen. Schlußendlich gibt ER aber auf! Ein freundliches winken zum Abschied!

.     

     

Wir genießen unsere wunderschöne Anlage mit Pool und nützen die Zeit um unsere nächsten Ziele zu planen.

     

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.